Stefan Pitz írásai

February 27, 2015

 

Stefan Pitz két német nyelvű költeménye.

 

 Erinnerungen an die Heimat

von Stefan Pitz

 

»Wenn ich zurückdenke ... «

 

Wan i deink, wie's sou woa, 
es woa im 1946 ger Jahr, 
da hot ma d' Schaumarer Leit 
gaunz sou afoch treint und ferteujt, 
die ani sanfurtkumma in's Ungewissi, 
a 'paar san daheim blim- 
ist kan gueten Gfii, das was i'.

 

Wenn ich zurückdenke an diese Zeit 
wo wir noch vor langen Jahren in Zufriedenheit, 
alle Solymarer in diesem Ort 
in Eintracht und Freundschaft lebten dort.

 

Wenn ich zurückdenke, wie schön es war- 
es begann schon am Tage Neujahr. 
Es wünschte sich jeder-jedem 
Gesundheit, Glück und viel Segen.

 

Dann die schönen Winterabende, 
wo sich trafen in der warmen Stube 
Nachbarn, Freunde und Verwandte. 
Es wurde gehäkelt und gestrickt, 
getratscht über den neuesten Dorfbericht.

 

Bei Tische saßen auch die Männer 
mit einem Krug voll Wein aus dem Keller, 
mit den Karten in der Hand, 
wo ein Ulti -Spiel statifand.

 

Wenn ich zurückdenke, wie schön es war 
am Fronleichnamstag in jedem Jahr, 
wo auf blumengeschmücktem Prozessionswege 
die lange Prozession sich hin bewegte.

 

Bei jeder Kapelle sangen alle mit inniger Lust 
das Stationslied aus voller Brust, 
von der Musikkapelle Thaller begleitet 
wurde die Andacht bereichert.

 

Wenn ich denke, daß alles Erlebte 
noch heute in meinem Herzen innewohnl- 
das macht mich froh, 
weil ich habe gerne in Solymar gewohnt.

 

Nur an das eine denke ich nicht gerne zurück, 
an die Tage, als die Leute mit hängenden Armen 
durch's Dorf gegangen waren, 
weil sie wußten, sie müssen von hier fort 
und es gab für sie kein Erbarmen.

 

 

A' Schaumarer

 

A' Schaumarer bin i' und bleib' i' 
i' kaou nix aundes sei, 
wau i' auf d' Wöjd bin kumma- 
da ist die Hamat mei. 
Da ziagts mi' hi' 
und deinka tue i', 
bin i' von Herzen frou, 
das i' deis nau kau.

 

I' hab in meina Haimat 
ka' Haus mer und ka' Föjd 
und a kan reichen Vetter, 
der hat an Sack vui Gold. 
Grad was mei Aug so sehen tuat 
von unsen Schauma, das ist mei, 
mei gaunze Reichtum- 
weü d' Haimat keat a mei.

 

Übernommen aus dem Hianzischen, abgeändert 
und ergänzt von Stefan Pitz. 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Vezércikk:

Holnapután - jövőteóriák 10 éve

November 7, 2019

1/10
Please reload

Legújabb blogbejegyzés:

October 17, 2019

September 10, 2019